Rechtsberatung

AUSGELAGERTE RECHTS- UND PROZESSABTEILUNG

Aufgrund der sorgfältigen Auswahl unseres Teams und der verschiedenen rechtlichen Schwerpunkte unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind wir in der Lage, die Rechtsthemen, die sich gemeinhin in Rechtsabteilungen stellen, umfassend und kompetent zu bearbeiten. Wir legen Wert auf eine Kommunikation gegenüber unserer Mandantschaft aus einer Hand. Dies gilt sowohl für die Rechtsbereiche, die wir im eigenen Haus bearbeiten, als auch für die Zuarbeit aus unserem Netzwerk.

AUSGELAGERTE RECHTS- UND PROZESSABTEILUNG

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), Statups, Städte und Gemeinden und Fach- und Landesverbände sind im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Tätigkeiten und Entwicklungen zunehmend auf rechtlichen Rat und Rechtsmeinungen angewiesen. Selbst ein kleiner Vertrag kann bereits große Haftungs- und Folgerisiken beinhalten.

Der Unterhalt einer eigenen Rechtsabteilung erhöht die laufenden Personal- und Sozialnebenkosten erheblich. Dennoch können auch hierdurch nicht die Vielzahl der auftretenden Probleme durch einschlägiges Fachwissen betriebswirtschaftlich sinnvoll abgedeckt werden. Denn eine derart große Rechtsabteilung meist schlichtweg zu teuer.

Der Vorteil einer ausgelagerten Rechts- und Prozessabteilung liegt zunächst darin, dass sowohl die Personal- als auch die Personalnebenkosten wegfallen. Zudem kann mit einer ausgelagerten Rechtsabteilung das Haftungsrisiko auf mehrere Schultern verteilt werden. Wir als Kanzlei  Kaesler & Kollegen sind ferner in der Lage, Rechtsrat auf verschiedenen Rechtsgebieten zu erteilen, in denen typischerweise Beratungsbedarf besteht. Dafür halten wir mit unseren erfahrenen und spezialisierten Rechtsanwälten diejenigen Rechtsgebiete vor, die typischerweise in Rechtsabteilungen relevant sind. Schließlich kann auch eine notwendig werdende Prozessvertretung effizienter erfolgen, wenn der zu verhandelnde Sachverhalt bereits durch die außergerichtliche Vorbefassung mit der Materie bekannt ist und zur Mandantschaft schon ein Vertrauensverhältnis aufgebaut ist.

In diesem Zusammenhang unterstützen wir bereits seit vielen Jahren Mandanten als ausgelagerte Rechts- und Prozessabteilung. Dies mit der Folge, dass sich der jeweilige Mandant wesentlich stärker auf seine Kernbereiche fokussieren und die rechtliche Vertretung im außergerichtlichen Bereich und vor Gericht unseren Rechtsanwälten überlassen kann. Dadurch schafft die Mandantschaft unserer Erfahrung nach ein professionelleres Arbeitsumfeld, welches mit ursächlich für den Erfolg ihrer Unternehmung ist.

KLEINE UND MITTLERE MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN

Gerade bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) liegt die Perspektive der unternehmerischen Tätigkeit auf der Gestaltung der Vereinbarkeit von Unternehmen, Familie und eigenen persönlichen Zielen des Unternehmers oder der Unternehmerin. Zudem müssen KMU zum weiteren Fortkommen Ziele wie Wirtschaftlichkeit, Wachstum, Know-How, Zukunftsorientierung etc. stets im Blick behalten, um nicht vom Markt an den Rand gedrängt zu werden. Hierbei bilden die Themenbereiche Compliance, Nachfolgeplanung, Nachhaltigkeit, Konfliktmanagement (Mediation), Internationalisierung etc. eine wichtige Grundlage, um erfolgreich am Markt bestehen zu können.

Wir als Kaesler & Kollegen legen bei unserer Beratung und Vertretung von KMU besonderen Wert auf diese speziellen Bedürfnisse unserer Mandanten. Dafür haben wir eine Struktur geschaffen, die den Anforderungen von KMU gewachsen ist. Jeder unserer Rechtsanwälte ist spezialisiert auf Rechts- und Themengebiete, mit teilweisen Überschneidungen, die typischerweise Gegenstand der Mandatsführung für KMU sind.

STÄDTE UND GEMEINDEN

Viele Städte und Gemeinden in Deutschland sehen sich einer stetig wachsenden Anzahl von Aufgaben gegenüber. Gleichzeitig steigt der Druck mit einem ausgeglichenen Haushalt zu arbeiten und den Auswirkungen eines jahrelang anhaltenden Personalabbaus entgegen zu steuern. Trotz öffentlicher Fördermittel werden die Kommunen bei ihren Aufgaben nicht entlastet, da es häufig an einer entsprechenden personellen Infrastruktur zur Verwaltung der Mittel fehlt.

Kaesler und Kollegen betreut seit vielen Jahren Städte und Gemeinden als Rechts- und Prozessabteilung. Dabei verstehen wir uns als Ergänzung und Unterstützung des jeweiligen Rechtsamtes bzw. der jeweiligen Kommune, insbesondere mit Blick auf die Personalsituation. In enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit werden gemeinsam  Lösungen erarbeitet die maßgeschneidert auf die aktuellen und langfristigen Bedürfnisse unseres öffentlichen Mandanten zugeschnitten sind.

Als Rechts- und Prozessabteilung unterstützen wir insbesondere in den Bereichen:

  • Kommunalrecht/ Kommunalabgabenrecht
  • Öffentliches Baurecht, Bauplanungs- und Bauordnungsrecht
  • Polizei- und Ordnungsrecht
  • Wirtschaftsverwaltungsrecht, insbesondere kommunales Wirtschaftsrecht
  • Vergaberecht
  • Umweltrecht, insbesondere Abfallrecht und Wasserrecht

FACH- UND LANDESVERBÄNDE

Im Rahmen der vielfältigen Aufgaben von Fach- und Landesverbänden entstehen immer mal Situationen, in denen rechtliche Unsicherheiten aufkommen. Die Handelnden sind in den meisten Fällen Experten ihres Fachs, aber eben keine Juristen, und wenn doch, dann häufig mit anderem Schwerpunkt. So können Situationen im Rahmen von Verbandsveranstaltungen, bei Branchenhinweisen, Verbandsempfehlungen oder bei der Pressearbeit schnell die Gefahr einer Haftung mit sich bringen. Dies gilt umso mehr, seit die Kartellbehörden regelmäßig Verbandstreffen untersuchen. Dies freilich erst aufgrund von Hinweisen eines oder mehreren Teilnehmern (Kronzeugenregelung/Bonussystem). So wird der Verband schnell zum (ungewollten) Instrument für Verdrängungswettbewerb, mit mitunter weitreichenden Haftungsfolgen.

Bundesverbände sind gegen die geschilderten Gefahren durch eine eigene juristische Abteilung zum Teil gut gerüstet. Bei Fach- und Landesverbänden sieht dies größtenteils anders aus. Immer dann, wenn der Bundesverband entweder strukturell oder personell keine Unterstützung für Fach- und Landesverbände bieten kann, ist schneller juristischer Rat von außerhalb geboten.

Da wir seit Jahren Verbände in Deutschland beraten und auch vor Gericht vertreten, sind wir mit den besonderen Situationen vieler Interessengruppen vertraut. Wir begleiten zudem Verbandstreffen als ‚Wächter des Wettbewerbs‘ und halten Vorträge zu den relevanten juristischen Themen. Für Verbände sind wir aufgrund unserer Erfahrung ein kompetenter und verlässlicher Partner.

STARTUP-UNTERNEHMEN

Ein Startup zu gründen ist meist schon schwierig genug. Man muss das nötige Investment aufbringen, eine gute Idee haben, den unternehmerischen Durchhaltewillen besitzen und sich auch noch gegen viele Konkurrenten im inzwischen „Land der Startups“ genannten Deutschland durchsetzen. Das letzte, das man dabei auch noch schultern möchte, ist, sich mit juristischen Themen auseinander zu setzen.

Genau hier kann die Kanzlei Kaesler und Kollegen, mitten im Herzen der Startup-Szene in Berlin behilflich sein. Nicht nur kompetente Beratung in juristischen Fragen der Gründung und dem Betrieb werden geboten, nein, die Anwälte sind selbst Gründer von Startups und Unternehmen gewesen und können daher aus erster Hand über die Probleme berichten, Hilfestellungen geben und dafür sorgen, dass die Last der juristischen Abgründe und einer möglichen Geschäftsführerhaftung abgemildert wird, und man sich als Gründer auf das konzentrieren kann, auf das man sich konzentrieren möchte: Das produktive Geschäft des eigenen Startups!

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Was ist die Summe aus 4 und 7?
© Kaesler & Kollegen    I    Webdesign: NikNet